• 0160 638 4113
  • pferdepraxis.burk@gmail.com

Pferdepraxis Burk

behandlung

 

 die behandlung


Eine der wichtigsten Fragen lautet dabei immer wieder: Behandeln Sie mit Sedation? Ich behandele ausschließlich mit Sedation.
Nur so ist man in der Lage, die gesamte Mundhöhle sorgfältig zu untersuchen. Ebenfalls ist das Ziel meiner Arbeit –
ein funktionsgerechtes und ausbalanciertes Pferdegebiss – nur in Sedation zu erreichen.
Pferde sind Fluchttiere, daher ist die Behandlung für die Patienten ebenfalls viel entspannter.
Jedes Pferd bekommt dabei nur soviel Medikament wie erforderlich, das ist sehr individuell.

 



 Warum sollte eine jährliche zahnbehandlung erfolgen?

Die Rolle des Pferdes hat sich mit den Jahren verändert, aus dem einstigen Arbeitstier ist ein Freizeitpartner und Sportler geworden. Damit die Pferde die an sie gestellten Anforderungen erfüllen können ist nicht nur die Rittigkeit und das korrekte Annehmen der Hilfen sondern auch die optimale Verwertung der Futterration wichtig. Nicht nur ältere Pferde werden mit Zahnfehlstellungen, Entzündungen, Frakturen oder Wackelzähnen vorstellig. Bei der jährlichen Zahnbehandlung handelt es sich im besten Fall nur um eine Routinebehandlung – denn eigentlich wollen wir alle nicht so lange warten, bis unser Pferd nicht mehr fressen kann. Und das tun Pferde übrigens erstaunlicherweise sehr lange und auch noch mit ernsten Zahnproblemen!